crowfall

Kickstarter von Crowfall gestartet

Artcraft Entertainment haben die Kickstarter-Kampagne des kommenden Sandbox-MMORPGs Crowfall gestartet.

Mit Crowfall haben die Entwickler von Artcraft Entertainment ein heißes Eisen im Feuer, das sich von anderen MMORPGs unterscheidet. Einerseits erschafft man einen Helden und kämpft mit diesem in großen PvP-Schlachten um das Schicksal der „Sterbenden Welten“. Andererseits kommen viele Strategie-Elemente ins Spiel, da man diese Welten wirklich erobern und verändern kann.

Durch die zugrunde liegende Voxel-Engine ist es möglich, dass man Burgen komplett zerstört oder sich unter den Mauern hindurch gräbt. Territorialkontrolle spielt dabei eine große Rolle. Zu Beginn jedoch macht man sich erst mit der Welt vertraut, beginnt damit, Rohstoffe ab- und eine Festung aufzubauen und muss diese dann verteidigen und sein Reich erweitern. Die Welt verändert sich durch den „Hunger“ auch eigenständig, denn diese finstere Macht korrumpiert und verschlingt die Welten. Dadurch verändern sich beispielsweise die Monster, die in der Welt leben und werden mit der Zeit immer gefährlicher. Ist die Eroberungsphase der Welt beendet, so wird diese zerstört. Die Helden aber kehren in das „Ewige Königreich“ zurück und bereiten sich dort auf die Eroberung der nächsten Welt vor.

Um das Spiel entwickeln zu können, benötigt Artcraft Entertainment allerdings finanzielle Unterstützung, da man das Spiel ohne einen Publisher veröffentlichen will. Wer sich für das Konzept des MMORPGs Crowfall interessiert, der kann sich noch bis zum 26. März an der Finanzierung beteiligen. Bis dahin wollen die Entwickler mindestens 800.000 US-Dollar über eine Kickstarter-Kampagne zusammenbekommen, um ihre Vision des Spiels umsetzen zu können. Das Interesse an dem Spielkonzept scheint aktuell sehr groß zu sein, denn die Spendenbereitschaft der Community ist sehr hoch. Dies liegt sicher auch daran, dass einige bekannte Entwickler mit an Crowfall arbeiten. Darunter J. Todd Coleman, der für das Kult-MMORPG Shadowbane verantwortlich zeichnete und Gordon Walton, der an den MMOs Ultima Online und Star Wars Galaxies mitarbeitete.

Share this post

No comments

Add yours