Crowfall

Crowfall wird einen Soft Launch haben

Das traditionelle Modell zur Veröffentlichung eines Computerspiels rückt immer weiter weg und man widmet sich als Entwickler neuen Modellen. So auch beim kommenden MMORPG Crowfall.

Gerade für Indie-Entwickler ist es schwierig, ein komplexes MMORPG zu finanzieren und fertig zu entwickeln. Daher ist ein festes Releasedatum ein Problem.

Heutzutage greift man da gerne in die Trickkiste und setzt darauf, dass Spieler ein MMO, das sie gerne spielen möchten, so früh wie möglich zocken wollen. Also will man ihnen das ermöglichen. Man stellt eine unfertige Version online, verlangt dafür Geld, lässt die Spieler spielen, sammelt Feedback und kann das Spiel in Ruhe weiter entwickeln.

So etwas haben auch die Entwickler des MMORPGs Crowfall vor. Man möchte das Spiel nicht zu einem festen Termin in den Handel bringen, den man dann vielleicht immer wieder verschieben muss, bis man einigermaßen mit dem Produkt zufrieden ist, das dann aber trotzdem immer weiter entwickelt wird. Man hat sich daher für einen Soft Launch entschieden. Das bedeutet, dass man irgendwann das Spiel live stellen wird. Dann können sich die Spieler regulär einen Zugang kaufen und mitspielen. Crowfall wird zu diesem Zeitpunkt aber nicht fertig sein. Die Entwickler werden weiter daran arbeiten und weiter und weiter. Irgendwann wird man dann die Persistenz einführen, sodass Charaktere nicht mehr gelöscht werden. Nach und nach werden neue Features eingeführt, bis man irgendwann das Spiel hat, das man ankündigte. Doch damit wird es nicht enden, das wird ebenfalls nicht der Launch sein. Man wird weiter daran feilen, das Spiel optimieren, verbessern und weiterhin neue Features einfügen, die Sinn ergeben und das Spiel bereichern.

Ein wirkliches Releasedatum wird es daher für das MMORPG Crowfall nicht geben. Diese Art des Launchs wird man in Zukunft wohl immer häufiger sehen, vor allem, wenn es um Onlinespiele geht.

Share this post

No comments

Add yours